You are here: Home > Hochzeit > Urlaubs- Hochzeitskarte

Urlaubs- Hochzeitskarte

Eine Bekannte von meiner Mutter wollte eine Urlaubskarte zur Hochzeit schenken. In der Karte sollte dann auch die Möglichkeit sein, das Geld zu stecken. Ok, nichts leichter als das, Oder??? Wie sollte ich eine Urlaubskarte basteln, ohne passendes Stempelset. Nach tagelangem Kopfzerbrechen ist es mir eingefallen. Natürlich die Brayer Technik. Hab die Walze schon ewig und noch nie im Gebrauch, also raus aus der Verpackung und los ging es. Das ist dabei herausgekommen.

Das Meer hab ich dann mit Crystal Effects überzogen und bevor es trocknet hab ich Sand darauf gestreut, denn was ist ein Meer ohne Standstrand.

Bei diesem Foto sieht man etwas besser, das glänzende Meer.

Erst nach dem fotografieren ist mir auf gefallen, dass ich die Muscheln vergessen hab drauf zu kleben. Hab extra meine Verwandtschaft in den Urlaub geschickt, damit sie mir ganz kleine Muscheln suchen gehen :-). Das Segelschiff und die Felsen hab ich selber mit der Hand gemalt. Die Vögel stammen aus dem Stempelset “Luftpost” was es bis 31. August aus dem aktuellen Sommerminikatalog noch gibt.

Im inneren hab ich einen Miniumschlag reingeklebt, wo man das Geld unterbringen kann.

Ich hoffe euch gefällt die Karte, über Kommentare würde ich mich sehr freuen.

Tags: ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

One Response to “Urlaubs- Hochzeitskarte”

  1. Wow Alex, die Karte gefällt mir sehr gut, toll was man mit der Brayertechnik alles machen kann und respekt, das selber gemalene Segelschiff schaut echt super aus.
    Lg. Bianca

Leave a Reply